alanya-castle-bird-view

31

Mai
2019

Über Alanya

Posted By : HKppnXnPyw/ 43 1

Über Alanya

Das Stadtzentrum von Alanya liegt an der Ostküste des Golfs von Antalya an der Provinzgrenze von Antalya. Küste von Antalya-Mersin. Der Stadtkern liegt an einem steilen Hang auf einer Halbinsel mit einem schmalen Kamm. Die Küste von Alanya, die für ihre natürlichen Strände bekannt ist, ist von Orangen-, Mandarinen- und Bananengärten umgeben. Alanya Ak-deniz, das die Naturschönheiten einer Küstenstadt mit seinem reichen historischen Erbe aus der Zeit von Alanya Ak-deniz verbindet, ist eines der am weitesten entwickelten Tourismuszentren der Region. Antalya ist die Provinz mit den meisten Steckern. Der Hafen erleichtert den Zugang auf dem Seeweg.

Über Alanya 1
alanya harbour bird view

 

Bei den archäologischen Untersuchungen in der Liebeshöhle in Alanya wurden die Ruinen der Altsteinzeit freigelegt. Die Region, die seit der Antike als Siedlung bekannt ist, hat ein neues und wichtiges historisches Merkmal hervorgebracht. Korakesion ist der erste bekannte Name in dieser Zeit. Das Korataion wurde manchmal in Pamphylien und manchmal in der Region Kilikia gezählt. Kent, Alexander der Große Nach seinem Tod wurde er zum Schutz der Piraten des östlichen Mittelmeers. Das Schloss Korakesion wurde in dieser Zeit als Handelshafen ausgebaut und ausgebaut. BC. Im Jahr 65 zerstörte der römische Befehlshaber Pompeius die Korakesionsburg und damit endete die Piraterie. Obwohl Informationen über die Stadt, frühchristliche und byzantinische Epochen weniger bekannt sind, heißt sie Kalonoros (Schöner Berg). Während der seldschukischen Zeit, als Alaettin Keykubat (1221) die Burg erobert hatte, änderte sich der Name der Stadt in Alaiye. Die seldschukischen Sultane verbrachten die Wintermonate in Alaiye wegen ihres gemäßigten Klimas und der geschützten Burg.

Über Alanya 2
Alanya tower harbour

Die Stadt entwickelte sich in dieser Zeit zu einem wichtigen Handelshafen. Das Schloss wurde von Sultan Alaettin Keykubat wieder aufgebaut. Während der Turbulenzen in Anatolien im 13. Jahrhundert wechselte Alaiye mehrmals den Besitzer zwischen Karamanoğulları und llhans. Das wichtigste Merkmal von Alanya ist die Burg. Die Festung, die sich auf der Halb-Insel befindet, besteht aus drei Teilen, der äußeren, der mittleren und der inneren Burg.

Über Alanya 3
alanya castle bird view

Östlich der Festung liess Keykubat den Roten Turm erbauen, um die Werft zu verteidigen. Der Turm heisst Kızılkule. Die Werft besteht aus Backsteinen und gewölbten Ziegeln. Fünf Kammern der Werft sind miteinander verbunden. Der 33 Meter hohe Turm ist ein achteckiges Gebäude. Der Leuchtturm wurde 1720 von Nevşehirli Damat Ibrahim Pasha gebaut. Die Kale-Moschee in der Festung wurde zur Zeit von Alaettin Keykubat erbaut.
Es ist auch als Sultan-Süleyman-Moschee bekannt, da es von Suleiman dem Prächtigen auf den alten Fundamenten wieder aufgebaut wurde. Das Gebäude hat einen quadratischen Grundriss. Auf der achteckigen Scheibe befindet sich eine mit Kacheln bedeckte Kuppel. Die letzte Schicht besteht aus drei Kacheln, die auf dem Boden mit einer Kuppel bedeckt sind. Es gibt die Akşebe Sultan Tekkesi (1230) in der İnnenburg, in der Nähe der Kale Moschee und Bedesten.

Der zehnte Abschnitt hat eine kleine Moschee mit einer großen gewölbten Halle. Im zweiten Abschnitt der Grab von Sultan Akşebe. In der İnnenburg gibt es auch die Aya Yorgi-Kirche, die auf einer großen Fläche Spuren von Fresken an den Wänden aufweist. in der mitte um den innenhof sind räume mit bogentüren. Schloss in Tophane, Mecdettin-Zisterne und das Meer in Cilvarda das Kloster. Einige alte Quellen wie Brunnen, Bäder und Winterpaläste von Alaettin Keykubat, konnten nicht überleben.

Über Alanya 4
Alanya museum

Alanya Museum: Das Museum, in dem archäologische und ethnographische Artefakte ausgestellt sind, verfügt über drei Ausstellungshallen und offene Gewölbe. Aus prähistorischer Zeit finden sich Steingut, Skulpturen, Architekturfragmente aus der phrygischen, lydischen, griechischen und römischen Zeit. Ethnographische Werke sind mit der seldschukischen und osmanischen Zeit verbunden. Manuskripte osmanischer Kalligrafen; Die Werke der modernen türkischen Maler werden in der Gemäldehalle ausgestellt. Das Museum ist von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

1 Comment
  • Recai
    Juni 7, 2019

    Alanya ist ein Ferienparadies für Urlauber in jedem Alter. Hier kann Kunst bestaunt werden, etwas über die Geschichte der Türkei erfahren werden. Ebenso können die Urlauber den Strand oder den Sport genießen. Die Landschaften laden ebenfalls dazu ein, erkundet zu werden.

    Reply

Leave your comment

Please enter comment.
Please enter your name.
Please enter your email address.
Please enter a valid email address.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.